Skip to main content

Test von Systemkameras

Systemkameras erfreuen sich einer unglaublich großen Beliebtheit. Diese technischen Feingeräte dominieren den weltweiten Elektronikmarkt nicht umsonst. Qualität und eine Vielzahl an Features begeistern bei Systemkameras und sorgen dafür, dass sich diese einer weltweit riesigen Popularität erfreuen. Bei unserem Systemkamera Test haben unsere Besucher die Möglichkeit, sich einen Überblick zu den Markt und den jeweils drei besten Systemkameras in insgesamt drei Preisklassen zu verschaffen. Sie können aber auch die Systemkamers direkt miteinander vergleichen:

Top 3 Einsteiger Systemkameras: (0 bis 300 Euro)

123
Sony Cyber-SHOT DSC-HX50 Systemkamera Canon PowerShot SX 270 HS Olympus Stylus XZ-10
ModellSony Cybershot DSC-HX50Canon PowerShot SX 270 HS1Olympus Stylus XZ-10
Preis

185,00 €

224,00 €

159,95 €

Bewertung
Größe3,8 x 10,8 x 6,4 cm3,3 x 10,6 x 6,1 cm3,4 x 10,2 x 6,1 cm
Gewicht245 Gramm227 g222 Gramm
Megapixel20,4 Megapixel12 MP12 Megapixel
Monitorgröße7,6 cm (3,0 Zoll)7,6 cm (3,0 Zoll)7,6 cm (3,0 Zoll)
Preis

185,00 €

224,00 €

159,95 €

DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

Top 3 Systemkameras für Fortgeschrittene: (300 bis 500 Euro)

123
Olympus Stylus XZ-10 Olympus Stylus XZ-10 Nikon Coolpix S9700 Schräg von vorne
ModellOlympus Stylus XZ-10Olympus Stylus SH-50Nikon Coolpix S9700
Preis

159,95 €

306,33 €

188,88 €

Bewertung
Größe3,4 x 10,2 x 6,1 cm4,2 x 11,2 x 6,4 cm6,4 x 11 x 3,5 com
Gewicht222 Gramm245 g232 g
Megapixel12 Megapixel16 MP16 MP
Monitorgröße7,6 cm (3,0 Zoll)7,6 cm (3,0 Zoll)7,5 cm (3,0 Zoll)
Preis

159,95 €

306,33 €

188,88 €

DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

Top 3 Systemkameras für Profis: (ab 500 Euro)

123
Ansicht von rechts schräg oben Vorderansicht schräg PowerShot G1 X Nikon Coolpix A
ModellFujifilm X100SCanon PowerShot G1 X Mark II mit EVF-DC1Nikon Coolpix A
Preis

1.089,69 €

547,95 €

620,00 €

Bewertung
Größe12,6 x 7,4 x 5,4 cm116,3 x 74 x 66,2 cm4 x 11 x 6,4 cm
Gewicht404 g558 g (einschl. Akku und Speicherkarte)299 g
Megapixel16,3 MP12,8 MP16 MP
Monitorgröße7,1 cm (2,8 Zoll)7,5 cm (3,0 Zoll)7,6 cm (3,0 Zoll)
Preis

1.089,69 €

547,95 €

620,00 €

DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

Der auf diesem Portal ausführlich durchgeführte Systemkamera Test in 2016 sorgt für ein hohes Maß an Transparenz bei seinen Lesern. Die große Auswahl an Produkten, die von unzähligen weltweit bekannten Herstellern produziert werden verringert die Transparenz von Kundenseite teils drastisch. Auch ist das Durchführen eines Preis- und Testvergleichs aufgrund der Masse an Angeboten für Systemkameras teils unmöglich oder zu aufwendig. Daher haben wir bereits eine Vorauswahl getroffen und aus jeder Preisklasse vier dieser Kameras herausgepickt, die sich durch einige besondere Attribute von ihrer Konkurrenz abheben:

Was versteht man unter einer Systemkamera?

Eine klassische SystemkameraBei der Systemkamera handelt es sich um eine Unterart der Digitalkamera, die mit austauschbaren Komponenten arbeitet, welche zugleich den Kern des Systems bilden. Bekannte Pioniere in Hinsicht auf die Entwicklung von Systemkameras stellen die Modelle Leica I, Exakta und die Nikon F dar, die alle vor 1960 produziert wurden und auf den Markt kamen. Systemkameras werden oft mit Spiegelreflexkameras oder Wechselobjektivkameras verwechselt, welche grundsätzlich noch mehr Features bieten. Eine Systemkamera beinhaltet zumindest ein Kameragehäuse und mehrere separate, austauschbare Linsen. Weitere Merkmale der Systemkamera sind:

  • Elektronenblitzgeräte
  • Eine PC-Buchse oder eine Stativ-Adapterhalterungen für externe Blitzgeräte
  • Mechanische, elektrische oder IR / RF-Fernauslöser
  • Umfangreiche Zusatzausstattung für die Makrofotografie und Mikrofotografie
  • Adapter für Drittanbieterlinsen oder Legacy-Linsen
  • Motorantrieb für Filmkameras, um den Film automatisch weiterspielen zu lassen
  • Verschiedene Kamerarückteile für Filmkameras, z. B. für eine größere Kapazität
  • Austauschbare Sucher, einschließlich auswechselbare Einstellscheiben
  • Akku-Packs für zusätzliche Kapazität
  • Steckdosen und passenden Kabel für die direkte Ausgabe, z. B. an einem Fernseher
  • Integriert die moderne Depth-of-Field-Vorschau
  • Globale Empfänger über das Satellitennavigationssystem, z. B. GPS für Geotagging, Bluetooth oder Wifi Netzwerkmodule

Was beim Kauf von Systemkameras zu beachten ist

Eine moderne SpiegelreflexkameraEs gibt einige Aspekte, die es beim Kauf von Systemkameras unbedingt zu beachten gilt. Zunächst einmal sollte ein aktueller Test für Systemkameras, wie er bei diesem Infoportal für solche Elektronikgadgets vorzufinden ist, aufgerufen und interpretiert werden. Es gibt die Möglichkeit, einen Systemkameratest für Konsumenten aller Art durchzuführen. Einsteiger interessieren sich für andere Ausführungen als Profis oder Halbprofis, die bereits einen gewissen Erfahrungsgrad aufweisen. Auch werden unterschiedliche Erwartungen in eine Systemkamera gesetzt. Während Liebhabern eines tollen Designs eher Fototests für Systemkameras zu empfehlen sind, profitieren preisbewusste Konsumenten besonders von einem Test, bei dem günstige Systemkameras miteinander verglichen werden und eine Preisanalyse inklusive ist. Der hier verfügbare Test der 12 ausgesuchten Systemkameras zeigt, wie der Markt aktuell aussieht.

Vor- und Nachteile von Systemkameras gegenüber Digital- und Spiegelreflexkameras

Um die Vor- und Nachteile von Systemkameras im Vergleich zu jenen, die kompakte Digital- und Spiegelreflexkameras aufweisen, herausfiltern und listen zu können, bedarf es ebenfalls einem Vergleich. Ein Test für Systemkameras, Digitalkameras und Systemkameras gibt Aufschluss darüber, welche Vor- und Nachteile die einzelnen Modelle aufweisen. Die wichtigsten Vorzüge und Benachteiligungen für Nutzer von Systemkameras sind nachfolgend aufgelistet:

 

Vorteile gegenüber kompakten DigitalkamerasNachteile gegenüber kompakten Digitalkameras

  • Austauschbarkeit des Objektivs
  • Zusätzliche Objektive
  • Bessere Bildqualität
  • Bessere Videoqualität
  • Mehr Einstellungsmöglichkeiten
  • Höheres Gewicht
  • Weniger handlich
  • Im Durchschnitt teurer

 

 

Vorteile gegenüber SpiegelreflexkamerasNachteile gegenüber Spiegelreflexkameras

  • Leichter im Gewicht
  • Günstiger trotz vergleichbarer Qualität
  • Günstiger im Durchschnitt
  • Keine teuren Zusatzobjektive
  • Weniger fortschrittliche Technik
  • Weniger Einstellungsmöglichkeiten

Es gibt noch einige weitere Vorteile, mit denen Systemkameras gegenüber ihren Konkurrenten daherkommen. Insbesondere erfahrene Nutzer, die sowohl Spiegelreflex- als auch kompakte Digitalkameras kennen, können beim Durchlesen, Analysieren und Vergleichen der 12 hier verfügbaren Systemkameras schnell erkennen. Die genannten Nachteile beziehen sich in erster Linie auf allgemeine Begebenheiten, etwa ein recht hohes Gewicht im Vergleich zu den kompakten Digitalkameras, was jedoch etwa auf das höherwertige Objektiv sowie die Objektiverweiterung zurückzuführen ist.